Purbach , Eisenstadt , Güssing

Erstellt am 06. Dezember 2017, 03:15

von BVZ Redaktion

RK-Mann Herbert Stangl ist die Jugend wichtig.

Herbert Stangl,Jugend und Krisenintervention  |  BVZ

Herbert Stangl ist vor allem in zwei Bereichen des Roten Kreuzes tätig: Der gebürtige Güssinger betreut die Jugendgruppen im Burgenland und ist Mitglied im Kriseninterventionsteam (KIB).

BVZ

„Ich arbeite gern mit Menschen, weil das eine sehr nachhaltige Arbeit ist“, erklärt er sein freiwilliges Engagement und sagt weiter: „Das KIB finde ich sehr gut: Ich kann den Menschen zuhören und ihnen Zeit geben.“ Doch die Jugend ist ihm ein wichtiges Anliegen.

„Mir geht es darum, die Haltung des Roten Kreuzes weiterzugeben und auch die Grundhaltung: ,Lass uns das gemeinsam tun!‘ Vor allem die freiwillige Mitarbeit ist wichtig“, erzählt er. Angefangen hat alles im Jahr 1990 mit dem Zivildienst.

Sein eindruckvollstes Erlebnis war sein sechswöchiger Einsatz in Albanien 1999. „Wir haben in kürzester Zeit dort ein Flüchtlingslager aufgebaut und dann etwa 1000 geflüchtete Menschen betreut“, erzählt er. Auch die Special Olympics, wo er mit den Jugendgruppen des südlichen Burgenlands war, haben ihn beeindruckt.

In der Serie „Aus Liebe zum Menschen“ stellt die BVZ wöchentlich engagierte Mitarbeiter des Roten Kreuzes vor – was sie tun und warum sie es tun.