Erstellt am 18. Dezember 2014, 11:29

von APA/Red

Waren gestohlen: Diebesbande ausgeforscht. Die Polizei hat eine sechsköpfige mutmaßliche Diebesbande ausgeforscht, die im heurigen Sommer in verschiedenen Supermärkten im Burgenland sowie in Nieder- und Oberösterreich zugeschlagen haben soll.

Die Männer sollen u.a. TV-Geräte, Drucker, Tablets, Spirituosen, Parfümerieartikel sowie Lebensmittel gestohlen und dann weiterverkauft haben, so die Exekutive heute, Donnerstag.

Um zu den Tatorten zu gelangen, sollen die Männer Fahrzeuge angemietet haben, hieß es von der Landespolizeidirektion Burgenland. Drei Männer im Alter von 31, 36 und 43 Jahren wurden festgenommen und befinden sich nun in Untersuchungshaft. Drei weitere Verdächtige wurden angezeigt. Der Gesamtschaden wurde mit rund 10.500 Euro beziffert.