Erstellt am 21. Oktober 2015, 10:52

von APA Red

19 Fahrräder aus Wohnhausanlage gestohlen. In den Bezirken Neusiedl und Mattersburg wurden diverse Diebstähle verübt.

 |  NOEN, Werner Müllner
In Pöttsching (Bezirk Mattersburg) beschäftigt der Diebstahl von 19 Fahrrädern aus einer Wohnhausanlage die Polizei.

Unbekannte waren in der Nacht auf Dienstag in zwei Fahrradabstellräume eingedrungen und hatten die Bikes verschiedener Marken abtransportiert, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Mittwoch.

In Parndorf verschwanden zwei Autos

Unklar war vorerst, ob nicht noch weitere Drahtesel fehlen. Die Befragung der Bewohner war noch nicht abgeschlossen.

Ermittlungen wegen Diebstahls laufen auch in Parndorf (Bezirk Neusiedl am See). Dort verschwanden zwei Pkw, die eine 51-jährige Burgenländerin und eine 45-jährige Frau aus dem Bezirk Bruck an der Leitha Dienstagfrüh am Bahnhofsparkplatz abgestellt hatten.

Als die Frauen am Abend zurückkamen, waren ihre Autos weg. Der entstandene Schaden wird von der Polizei mit rund 23.000 Euro beziffert.

Auch in Apetlon haben Diebe zugeschlagen: Unbekannte Täter brachen in eine Garage ein und stahlen zwölf Autoreifen samt Alufelgen, eine Schlagbohrmaschine und den Antrieb für ein automatisches Garagentor. Die Schadenshöhe war vorerst unbekannt.