Erstellt am 26. Januar 2013, 12:02

500 Lenker kontrolliert - Alle behielten Führerschein. Etwa 500 Lenker sind von Polizisten im Burgenland bei einem in allen Landesteilen durchgeführten Planquadrat kontrolliert worden.

 |  NOEN, www.BilderBox.com
Das positive Resümee der Exekutive: Bei 295 Alkovortests behielten alle Autofahrer ihren Führerschein. Lediglich zwei Lenker, die mit einem Wert unter 0,8 Promille Alkohol im Blut erwischt wurden, fassten Anzeigen aus, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Samstag.

An der zehnstündigen Aktion, die am Freitag um 16.00 Uhr begann und bis Samstag, 2.00 Uhr dauerte, waren 22 Beamte beteiligt. Ganz ohne Amtshandlungen ging es allerdings nicht ab: Wegen verschiedener Delikte wie beispielsweise Geschwindigkeitsübertretungen wurden 94 Anzeigen erstattet. Die Polizisten stellten außerdem 17 Organmandate aus, ein Lenker musste eine Sicherheitsleistung zahlen.