Erstellt am 21. Dezember 2013, 15:44

53.000 Jugendliche fuhren 2013 mit dem Discobus. Im Jahr 2013 haben 53.000 Fahrgäste den sogenannten Discobus im Burgenland benutzt.

Die »Sunrise-Party« am 20. Juli auf dem Veranstaltungsgelände hinter dem AGM war laut Veranstalter »Plan B Events« gut besucht, über eine weitere Veranstaltung wird bereits nachgedacht. Fotos: privat/ Reiter  |  NOEN, privat/ Reiter
Das teilte der Verein am Freitag in einer Aussendung mit. In 124 Gemeinden können Jugendliche den Bus um zwei Euro nutzen, um am Wochenende auszugehen oder zu einzelnen Großveranstaltungen zu kommen. Ziel für das kommende Jahr sei es, das Angebot weiter zu flexibilisieren, so Obmann Christian Illedits.

Eine positive Zwischenbilanz zu dem seit 16 Jahren laufenden Projekt zog Landespolizeidirektor Hans Peter Doskozil: Der deutliche Rückgang von Unfällen mit Personenschaden, vor allem unter Alkoholeinfluss, in den vergangenen Jahren sei auch auf Maßnahmen wie den Discobus zurückzuführen.