Erstellt am 19. Juni 2013, 17:46

84 gestohlene Solarmodule sichergestellt. Eine Ladung gestohlener Solarmodule haben Polizisten bei einer Kontrolle auf der Ostautobahn (A4) im Burgenland sichergestellt.

Im Kastenwagen eines 25-Jährigen fanden die Beamten 84 Panels im Wert von etwa 8.400 Euro, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Mittwoch. Der Mann wurde wegen Verdacht auf Hehlerei angezeigt.

Eine Streife der Autobahnpolizei Potzneusiedl (Bezirk Neusiedl am See) hatte den Rumänen bei Parndorf gestoppt. Einen Eigentumsnachweis konnte der 25-Jährige nicht erbringen. Nach längerem Leugnen gab er laut Polizei zu, dass er die Ladung für 400 Euro von Frankreich in sein Heimatland bringen sollte. Die Herkunft der Solarmodule beschäftigt nun die Ermittler.