Erstellt am 21. September 2012, 17:09

Acht Lkw aus dem Verkehr gezogen. Die Polizei hat bei einer Schwerverkehrskontrolle am Donnerstag auf der Nordostautobahn A6 im Bereich Kittsee (Bezirk Neusiedl am See) acht Lkw wegen schwerer Mängel gestoppt.

 |  NOEN
Deren Lenkern wurde die Weiterfahrt untersagt. Vier Lastkraftwagen wurden wegen defekter Reifen, jeweils zwei wegen Schäden an der Lenkung bzw. an den Bremsen, aus dem Verkehr gezogen, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland am Freitag mit.

Im Fokus der Kontrollen lag die Überprüfung des technischen Zustandes der Fahrzeug sowie die Einhaltung der Lenk- und Ruhezeiten. Insgesamt wurden 62 Anzeigen erstattet und 18 Organmandate eingehoben. Außerdem wurden 14 Sicherheitsleistungen kassiert, da bei ausländischen Fahrzeuglenkern die Strafverfolgung meist nicht möglich sei, so die Polizei.