Erstellt am 12. Oktober 2012, 10:30

AK Burgenland warnt vor neuer Werbefahrt-Masche. Die "Vorsorgeberatung Walter Steinbauer" lädt derzeit "Geschädigte" einer Lotto Service Firma ein, doch statt "Geld retour" und Auszahlung wartet eine Werbeverkaufsveranstaltung.

Die Arbeiterkammer Burgenland (AK) warnte am Freitag in einer Aussendung vor einer neuen Werbefahrt-Masche: Unter dem Titel "Vorsorgeberatung Walter Steinbauer" werden laut AK seit einigen Tagen persönliche Einladungen mit der Post versendet. Darin steht, dass die Firma beauftragt wurde, "alle Geschädigten" anzuschreiben, die eine Mitteilung der Firma "Lotto Service oder anderen" bekommen und die versprochenen Leistungen nicht erhalten haben. Statt einer Auszahlung von insgesamt 1.212,80 Euro erwartet die Konsumenten allerdings eine simple Werbeverkaufsveranstaltung.

Das Geld wird den "Geschädigten" laut dem Schreiben im Rahmen einer Veranstaltung übergeben. Die Konsumentenschützer der AK warnen allerdings vor der Teilnahme. Bei der Veranstaltung gehe es lediglich darum, Gesundheitsprodukte zu weit überhöhten Preisen zu verkaufen - Geld gibt es nicht.