Erstellt am 16. Dezember 2014, 11:00

von NÖN Redaktion

Jobs: Polizisten gesucht. 25 neue Ausbildungsplätze bei der Landespolizeidirektion Burgenland werden vergeben

...  |  NOEN, Hafner

Als eine der ersten Maßnahmen, des im November 2014 von Innenministerin Mikl-Leitner, Landeshauptmann Niessl und Landeshauptmannstellvertreter Steindl unterzeichneten Sicherheitspaktes, wird die Aufnahme von Bewerbern für den Polizeidienst umgesetzt. Mit sofortiger Wirkung beginnt die Ausschreibungsfrist für 25 Ausbildungsplätze bei der Landespolizeidirektion Burgenland.

Voraussetzung für die zweijährige Ausbildung in der Polizei ist eine positiv absolvierte Aufnahmeprüfung. Dazu werden Personen zugelassen, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Mindestalter von 18 Jahren bei Eintritt in den Polizeidienst

  • österreichische Staatsbürgerschaft

  • volle Handlungsfähigkeit

  • abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst

  • Lenkberechtigung für die Klasse B

  • unbeanstandetes Vorleben.

Das Auswahlverfahren besteht aus einer schriftliche Eignungsprüfung, einem Aufnahmegespräch und einem sportmotorischen Leistungstest (Laufen, Schwimmen, Liegestütze und medizinischer Bewegungskoordinationstest, Bergungssimulation) sowie einer polizeiärztlichen Untersuchung zur Feststellung der körperlichen Eignung für den Polizeidienst. Die Reihung für die Aufnahme erfolgt entsprechend der erreichten Punktanzahl.

Viele Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen 

Die zweijährige Ausbildung, die neben dem theoretischen Unterricht ein Praktikum in einer Polizeidienststelle umfasst, wird mit der Dienstprüfung abgeschlossen. Danach werden die Aspirantinnen und Aspiranten in den Polizeidienst übernommen.

Neben der interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeit auf einer Polizeiinspektion bietet der Beruf einer Polizistin/eines Polizisten viele Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen wie dem Kriminal- oder Verkehrsdienst sowie den Sonderabteilungen.

Bewerbungen für die am 1. Juni 2015 beginnende Ausbildung sind bis spätestens 15. Jänner 2015 schriftlich an die Landespolizeidirektion Burgenland in 7000 Eisenstadt, Neusiedler Straße 84 zu richten. Informationen über die erforderlichen Unterlagen und das Auswahlverfahren sind bei der Landespolizeidirektion Burgenland oder im Internet unter www.bundespolizei.gv.at abrufbar.