Oberschützen

Erstellt am 04. Oktober 2016, 10:02

von NÖN Redaktion und BVZ Redaktion

Traktor verlor Sprit - Straße musste gesperrt werden. Traktor, gelenkt von 26-jährigem Mann aus dem Bezirk Baden, verlor bei Fahrt auf den burgenländischen Landesstraße 376 und 105 zwischen Bad Tatzmannsdorf und Neumarkt im Tauchental (Bezirk Oberwart) Dieseltreibsoff. Die Fahrbahn musste gesperrt und gereinigt werden.

Symbolbild

Der Mann wollte am Montag die Zugmaschine von Oberschützen nach Neumarkt im Tauchental überstellen, um diese dort bei Waldarbeiten zu verwenden. Während der Fahrt löste sich ein Verschluss zwischen Einspritzpumpe und Dieselleitung, wodurch Diesel auf die Fahrbahn gelangte. Durch den ausgelaufenen Treibstoff wurde die Straße derart rutschig, dass eine Gefährdung für den Fahrzeugverkehr gegeben war und eine Sperre von 08:00 Uhr und 10:20 Uhr verfügt werden musste.

Der Lenker hatte den Treibstoffverlust nicht bemerkt. Er wurde wegen Verunreinigung der Fahrbahn nach der StVO angezeigt.

Nach der Reinigung durch die Feuerwehren von Neumarkt und Oberwart wurde die Straße wieder freigegeben.