Erstellt am 07. April 2015, 11:45

von APA/Red

Kontrollen zu Ostern: Sieben Führerscheinabnahmen. Bei Kontrollen von Karfreitag bis Ostersonntag früh hat die Polizei im Burgenland sechs Alko- und einen Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen und ihnen den Führerschein abgenommen.

 |  NOEN, www.BilderBox.com

Insgesamt wurden 935 Anzeigen erstattet, dazu kamen 403 Organstrafen, zog die Landespolizeidirektion am Dienstag Bilanz. Landesweit waren an der Aktion 150 Polizisten beteiligt. Sie kontrollierten 1.500 Verkehrsteilnehmer. Bei 820 Lenkern wurden Alkotests durchgeführt.

Im Bezirk Jennersdorf wurden drei Raser erwischt, die das erlaubte Tempo von 100 km/h deutlich überschritten hatten: Ein Motorradfahrer war mit 175 Stundenkilometern unterwegs, zwei Pkw-Lenker gerieten mit 162 km/h bzw. 160 km/h in die Geschwindigkeitsmessung.