Erstellt am 03. April 2013, 12:04

Bis zu zwölf Zentimeter Neuschnee. Das anhaltende Winterwetter hat am Mittwoch in Niederösterreich bis zu zwölf Zentimeter Neuschnee gebracht.

Diese Menge gab es laut Landespressedienst im Industrieviertel. Bis zehn Zentimeter waren es im Mostviertel, sechs im Wein- und zwei im Waldviertel. Im Bundesland musste daher teilweise mit Schneefahrbahnen gerechnet werden, abschnittsweise auch mit Verwehungen.

Gröbere Behinderungen habe es im Frühverkehr nicht gegeben, hieß es auf Anfrage in der ÖAMTC-Informationszentrale. Die erforderlichen Räum- und Streueinsätze waren im Gang, so der Landespressedienst.

Aufgrund der Witterungsbedingungen wird laut Asfinag der Start der Sanierung im Abschnitt Brentenmais bis Steinhäusl auf der Westautobahn A1 ebenso verschoben wie die Instandsetzung der Südautobahn A2 zwischen Leobersdorf und Wiener Neustadt.