Erstellt am 17. Juli 2011, 10:49

Bub im Seebad Mörbisch fast ertrunken. Ein vierjähriger Bub aus der Slowakei ist am Samstagnachmittag im Seebad Mörbisch fast ertrunken. Sein Vater war mit ihm gegen 13.00 Uhr ins nur 1,10 Meter tiefe Nichtschwimmerbecken gegangen und hatte sein Kind danach kurz aus den Augen verloren.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Der Kleine ging unter und dürfte rund drei bis fünf Minuten unter Wasser geblieben sein, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Sonntag.

Badegäste bemerkten den bewusstlosen Bub im Wasser und zogen ihn heraus. Ein Badegast begann sofort mit der Reanimation. Als der Notarzt eintraf, war der Vierjährige wieder bei Bewusstsein. Er wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht.