Erstellt am 21. Februar 2012, 10:27

Burgenländerin bei Arbeit mit Motorsense im Gesicht verletzt. Bei Mäharbeiten mit einer Motorsense ist am Montag in Mühlgraben (Bezirk Jennersdorf) eine Südburgenländerin verletzt worden.

 |  NOEN, BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Der Mann der 47-Jährigen mähte Gestrüpp ab, während sich die Frau etwa fünf Meter entfernt aufhielt. Der 53-Jährige, der bei der Arbeit einen Helm mit Sichtschutz trug, bemerkte, wie seine Frau plötzlich zusammenbrach. Sie war offenbar von einem Gegenstand getroffen worden, den die Motorsense aufgewirbelt hatte, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Dienstag.

Die 47-Jährige erlitt eine blutende Wunde im Bereich des linken Auges. Sie war laut Exekutive ansprechbar. Ein Notarzthubschrauber brachte die Verletzte in die Augenklinik des Grazer LKH.