Erstellt am 07. April 2012, 11:23

Diebesgut um 58.000 Euro sichergestellt. Einen mit gestohlenen Werkzeugen beladenen Pkw haben Polizisten am Mittwoch auf der Ostautobahn aus dem Verkehr gezogen.

Die Beamten der Polizeiinspektion Nickelsdorf fanden insgesamt 14 neuwertige Motorsägen inklusive Ersatzteile sowie mehrere andere Geräte. Darunter waren auch zwei Computer, die in der Vermessungstechnik verwendet werden, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Samstag. Der Wert der gestohlenen Güter wurde mit 58.000 Euro beziffert.

Der rumänische Fahrer und seine zwei Landsleute auf den Beifahrersitzen konnten keinen Eigentumsnachweis erbringen. Nach mehrtägigen Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Geräte bei Einbrüchen in Frankreich gestohlen worden waren. Ein 35-jähriger Rumäne sitzt nun wegen Hehlerei in der Justizanstalt Eisenstadt, seine beiden Mitfahrer wurden auf freiem Fuß angezeigt.