Erstellt am 08. Oktober 2011, 10:56

Drei Verletzte bei Verkehrsunfällen im Burgenland. Bei zwei Verkehrsunfällen sind am Freitag im Burgenland drei Personen verletzt worden.

 |  NOEN
In Jois krachte eine Ungarin mit ihrem Auto in einen Lkw. Zwischen Podersdorf und Frauenkirchen kam eine 19-Jährige von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit ihrem Pkw, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Samstag.

Die 50-jährige Ungarin war von Jois in Richtung Parndorf unterwegs. Nach einer Schutzinsel kam sie mit ihrem Auto ins Schleudern und stieß mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammen. Die Frau, die nicht ansprechbar war, wurde von Rettungskräften geborgen. Ein Notarzthubschrauber brachte sie ins Unfallkrankenhaus Wien-Meidling. Der 55-jährige Lkw-Fahrer erlitt leichte Blessuren. Seine 51-jährige Frau, die ihn begleitet hatte, blieb unverletzt. Die schwer beschädigten Fahrzeuge wurden von der Feuerwehr geborgen

Auf der nassen Fahrbahn der L304 zwischen Podersdorf am See und Frauenkirchen kam am Spätnachmittag eine 19-Jährige aus Frauenkirchen mit ihrem Auto ins Schleudern. Der Wagen kam von der Straße ab, überschlug sich im Straßengraben und stieß gegen Leitpflöcke und einen Maschendrahtzaun. Die Lenkerin wurde zunächst in der Unfallambulanz Frauenkirchen medizinisch versorgt und danach in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht.