Erstellt am 19. November 2014, 10:37

Drei Verletzte nach Verkehrsunfällen. Drei Verkehrsunfälle haben am Dienstag im Burgenland je einen Verletzten gefordert.

 |  NOEN, Erwin Wodicka (Erwin Wodicka)

Zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw kam es am Abend im Bezirk Oberwart. Ein 63-jähriger Lenker war kurz vor St. Martin in der Wart auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß er mit dem entgegenkommenden Wagen einer 62-Jährigen zusammen, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland am Mittwoch mit.

Beide Fahrzeuge schleuderten in den Straßengraben. Der 63-jährige wurde bei dem Unfall verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Die Frau überstand den Unfall unversehrt.

Lenker krachte gegen Baum


Ein 46-jähriger Mann krachte am Dienstagnachmittag zwischen Piringsdorf und Steinberg-Dörfl (Bezirk Oberpullendorf) mit seinem Auto gegen einen Baum. Der Lenker aus Ungarn dürfte wegen Übermüdung von der Straße abgekommen sein. Auch er wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Fahrradfahrer kollidiert mit Auto

In Oberpullendorf ist am Dienstagnachmittag ein E-Bike-Lenker von einem Auto erfasst worden. Der Fahrer des Pkw dürfte bei einer Kreuzung ein Stoppschild übersehen haben. Der Pensionist stürzte und musste verletzt ins Spital.