Erstellt am 01. Oktober 2011, 14:20

Drogendealer auf frischer Tat ertappt. Die Polizei hat zwei mutmaßliche Drogendealer in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus auf frischer Tat ertappt und festgenommen.

 |  NOEN
Die Ermittler des Landeskriminalamts Burgenland beobachteten die beiden Wiener im Alter von 28 und 34 Jahren, als sie Suchtmittel im Straßenverkaufswert von etwa 90.000 Euro übergaben, berichtete die Sicherheitsdirektion heute, Samstag.

Bei dem 28-Jährigen stellten die Polizisten nach dem Handel 2.800 Euro sowie Drogen in Form von Cannabis, LSD, Ecstasy, Speed, Kokain und Amphetaminen sicher. Die beiden Männer stehen im Verdacht, seit Februar bei diversen Musikveranstaltungen Suchtmittel gewinnbringend vertrieben zu haben. Die Drogen sollen von Serbien über Ungarn nach Österreich gebracht worden sein, teilte die Exekutive mit.

Der 28-Jährige setzte sich bei der Festnahme massiv zu Wehr und verletzte dabei einen Polizisten am Bein. Eine 20-jährige Niederösterreicherin, die bei dem Deal als Fahrerin fungierte, wurde angezeigt. Das Duo wurde in die Justizanstalt Wien-Josefstadt gebracht.