Neusiedl am See

Erstellt am 30. August 2016, 13:03

von APA Red

Lenker leerte in Neusiedl 20 Liter Benzin weg. Nachdem er seinen Diesel-Pkw mit Benzin betankt hatte, ist ein Autofahrer am Montag in Neusiedl am See zum Umweltsünder geworden. Als der 57-Jährige den Irrtum bemerkte, hielt er an, zapfte mit einem Kanister 20 Liter Benzin aus dem Tank ab und ließ den Kraftstoff in der Erde versickern, berichtete die Polizei am Dienstag.

NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)

Der Belgier wurde bei der illegalen Entsorgung beobachtet und angezeigt. Die Bezirkshauptmannschaft Neusiedl am See beauftragte eine Firma, das kontaminierte Erdreich abzutragen.