Erstellt am 04. September 2015, 00:00

Flüchtlingstragödie auf A4: Fotos der Täter.