Erstellt am 18. März 2013, 12:23

Frühlingsbeginn mit blendenden Aussichten. Am Mittwoch beginnt der Frühling - zumindest dem Kalender nach. Exakt um 12.02 Uhr ist der Winter 2012/2013 Geschichte.

 |  NOEN
Der Tag bietet zunächst durchaus blendende Aussichten - und in der Nordosthälfte Österreichs wird aufziehende höhere Bewölkung den Sonnenschein nur allmählich abschwächen. Das prognostizierte die ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) am Montag.

Die Schneefallgrenze sinkt am Mittwoch bis unter 1.000 Meter. Der Wind bläst schwach bis mäßig meist aus Ost bis Südwest, an der Nordseite der Alpen kann vorübergehend Föhn auftreten.

Je weiter östlich, desto stabiler das Wetter: In Niederösterreich, Wien und im Burgenland wird der Mittwoch überwiegend sonnig, tagsüber ziehen ein paar hohe Wolken durch. Der Wind bläst nur schwach bis mäßig, die Tageshöchstwerte betragen sieben bis 13 Grad.