Erstellt am 01. Mai 2014, 15:19

Fünf Verletzte bei vier Verkehrsunfällen. Am Donnerstag sind im Burgenland fünf Personen bei vier Verkehrsunfällen zum Teil schwer verletzt worden.

 |  NOEN
Ein etwa 15-jähriger Bursche stürzte mittags auf der Motorcrossstrecke in Parndorf (Bezirk Neusiedl am See). Er erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 9 ins Wiener SMZ-Ost geflogen, so ein Sprecher der Landessicherheitszentrale Burgenland (LSZ).

Zuvor mussten die Einsatzkräfte den Rettungshubschrauber zu einem Fahrradunfall in Donnerskirchen (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) schicken. Zwei Personen wurden schwer verletzt. Ein Patient wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Wr. Neustadt geflogen, eine weitere Person mit dem Notarztwagen ins Spital nach Eisenstadt gebracht.

Im Krankenhaus in Eisenstadt landete auch eine verletzte Person, die am Nachmittag in einen Unfall auf der S31 zwischen Mattersburgund Sieggraben (Bezirk Mattersburg) verwickelt war. Nähere Details waren dazu zunächst nicht bekannt.

Bereits am Vormittag stießen in Frauenkirchen (Bezirk Neusiedl am See) ein Pkw und ein Motorradlenker zusammen. Der Biker wurde verletzt und in die örtliche Unfallambulanz gebracht, so der LSZ-Sprecher zur APA.