Erstellt am 30. April 2015, 10:17

von Bettina Eder

Sicherheitspreise 2015 verliehen. Das Burgenland hat gewählt, die Sicherheitspreisträger 2015 stehen fest. Mit vergangenem Freitag endete das Voting. Unglaubliche 43.910 Stimmen – 17.000 Stimmen mehr als 2014 – wurden insgesamt abgegeben.

 |  NOEN, Müllner


Bis zum Schluss gab es in nahezu allen Kategorien ein Kopf-an-Kopf rennen. Die Tatortgruppe des Bezirkskriminaldienstes Oberwart (Polizei), die Militärmusik Burgenland (Bundesheer), Markus Jandrasits (Rettungsdienste) sowie die Wettkampfgruppe Oldies Hornstein (Feuerwehr) konnten die Wahl schlussendlich für sich entscheiden. In zwei Kategorien entschied eine hochkarätige Jury. Die Zivilcourage von Ferdinand Bertrand, Bettina Matz und Kerstin Deutsch beeindruckte die Sicherheitsexperten ebenso wie das Sicherheitsprojekt „Digitale Löschwasserpläne“.

Verliehen wurden die sechs Sicherheitspreise in einer ehrenvollen Gala im Eisenstädter Kultur- und Kongresszentrum.