Erstellt am 31. Dezember 2011, 19:23

Gasexplosion: Vermutlich ein Toter. Ein Wiener Reihenhaus ist Silvesterabend durch einen Brand komplett zerstört worden. Anrainer hörten am späten Nachmittag eine Explosion, danach ging das Haus Wulzendorfstraße in der Donaustadt in Feuer auf.Dabei dürfte ein Mann ums Leben gekommen sein.

 |  NOEN
Bei Ankunft der Feuerwehr stand das Haus in Vollbrand, am Abend war das Gebäude nur noch Schutt und Asche. Nach Angaben der Polizei soll der 43-Jährige, der in dem Haus allein lebte, Selbstmord begangen haben. Der Mann hatte mittels Aufdrehen der Gaszufuhr eine Explosion herbeigeführt, die das Gebäude komplett zerstört hat. Weitere Personen wurden laut Polizei nicht verletzt.

Das Feuer ist teilweise auf das Nachbarhaus übergegangen, durch herumfliegende Trümmer wurden weitere Häuser in Mitleidenschaft gezogen.