Erstellt am 15. Oktober 2011, 20:35

Geldwechselbetrüger erbeutete 700 Euro. Ein Geldwechselbetrüger hat am Freitag um die Mittagszeit in zwei burgenländischen Lebensmittelgeschäften rund 700 Euro erbeutet.

 |  NOEN, BilderBox.com
Der Mann ging dabei nach der bekannten Masche vor: Er bezahlte einen kleinen Betrag mit einem großen Geldschein und ersuchte nach Rückgabe des Wechselgeldes darum, noch mehr Geld umzutauschen. Dabei lenkte er die Kassierin ab, so dass sie ihm am Ende zu viel herausgab, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Samstag.

In einem Geschäft in Großpetersdorf (Bezirk Oberwart) beläuft sich der Schaden auf knapp 300 Euro. Weitere 400 Euro erbeutete der Täter in Oberpullendorf. Nach dem etwa 32 bis 38 Jahre alten Mann mit athletischer, mittelgroßer Statur und sehr kurzen Haaren wird gefahndet.