Erstellt am 26. März 2013, 13:42

Gestohlene Traktoren in Ungarn wieder aufgetaucht. Zwei Mitte März im Burgenland gestohlene Traktoren sind in Ungarn wieder aufgetaucht.

Zwei Ungarn hatten die John Deere-Zugmaschinen im Gesamtwert von rund 100.000 Euro in einer Lagerhalle in Mosonmagyarovar entdeckt, gab die Landespolizeidirektion Burgenland am Dienstag bekannt. Die beiden informierten die österreichische Polizei, die gemeinsam mit den ungarischen Kollegen die Halle unter die Lupe nahm.

Der bestohlene Landwirt hatte nach dem in Neudorf bei Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) verübten Coup für Hinweise eine Belohnung von 10.000 Euro pro Traktor ausgesetzt. Nach einem Aufruf an die ungarische Bevölkerung via Fernsehen meldeten sich am Samstag die beiden Ungarn bei der Polizeiinspektion Nickesldorf AGM. Zum Beweis, dass die Traktoren tatsächlich in der Halle standen, legten sie Handyfotos vor.

Polizisten aus Österreich und Ungarn sahen sich daraufhin das Gebäude an und fanden beide Traktoren. Sie waren allerdings zunächst nicht fahrbereit, weil die Steuergeräte fehlten. Nach den Traktordieben, auf deren Konto im Burgenland 15 binnen acht Monaten verübte Diebstähle mit einer Schadenssumme jenseits von einer Million Euro gehen sollen, wird weiter gefahndet.