Erstellt am 28. Mai 2012, 10:53

Hehlerquartett nach Diebstahl gestoppt. Ein mutmaßliches Hehlerquartett haben Polizisten am Sonntag bei einer Kontrolle auf der Ostautobahn A4 erwischt.

Im Kleintransporter, mit dem die Männer im Alter von 30 bis 42 Jahre unterwegs waren, fanden die Beamten Laptops sowie Computerzubehör und zwei Motorsägen. Bei den Erhebungen wurde festgestellt, dass es sich um Diebesgut handelte, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Montag.

Eine Nachfrage ergab, dass die Gegenstände in Belgien als gestohlen gemeldet waren. Das Diebesgut mit einem Gesamtwert von rund 4.000 Euro wurde sichergestellt. Die vier Rumänen wurden angezeigt.