Erstellt am 17. September 2014, 10:04

von APA Red

Mit manipulierten Barcodes Diebstahl verschleiert. Der Polizei ist am Dienstagnachmittag bei einer Kontrolle auf der Nordostautobahn (A6) bei Kittsee (Bezirk Neusiedl am See) ein mutmaßliches Diebesduo ins Netz gegangen.

 |  NOEN, Stefan Obernberger
Zwei Männer sollen Ware aus einem Baumarkt in Schwechat () gestohlen haben. Sie werden verdächtigt, mit manipulierten Barcodes versucht zu haben, den Diebstahl zu verschleiern, berichtete die Polizei heute, Mittwoch.

Die Beamten kontrollierten die beiden Männer im Alter von 30 und 45 Jahren und deren Pkw. Dabei entdeckten sie zwei Hochdruckreiniger, eine Tauchpumpe und eine Motorsäge im Fond bzw. im Kofferraum. Die Barcodes auf der Ware sollen die Verdächtigen mit neuen, manipulierten Codes überklebt haben, so die Landespolizeidirektion Burgenland. Außerdem entdeckten die Beamten mehrere manipulierte Barcodes im Wagen.

Bei den Erhebungen stellte sich heraus, dass das Werkzeug aus einem Baumarkt gestohlen worden war. Außerdem ergaben Recherchen, dass der Pkw des Duos in Zusammenhang mit einem Ladendiebstahl, der am Montag in Wien verübt worden war, stehe. Die Männer wurden vorläufig festgenommen, das Diebesgut sichergestellt.