Erstellt am 30. April 2012, 11:17

Kleine Flur- und Waldbrände im Burgenland. Für die burgenländischen Feuerwehrleute ist das Wochenende "relativ ruhig" verlaufen, teilte ein Sprecher der Landessicherheitszentrale Burgenland mit.

NOEN, Bilderbox.com
Zwei kleine Flurbrände in Forchtenstein und in Rust konnten rasch unter Kontrolle gebracht werden, auch ein mittlerer Waldbrand in Stadtschlaining gestern, Sonntag, war schnell gelöscht, hieß es.

"Erfahrungsgemäß ist die Gefahr für Flur- bzw. Waldbrände am Nachmittag am größten. Die Wahrscheinlichkeit, dass es heute oder morgen zu einigen Einsätzen kommen könnte, ist auf jeden Fall größer als sonst", so der Sprecher.