Erstellt am 23. August 2015, 12:09

von LPD Burgenland

Alko-Schwerpunktaktion der Polizei. Im Zeitraum vom 22.08.2015, 18.00 Uhr, bis 23.08.2015, 04.00 Uhr, wurde eine landesweite Alko-Schwerpunktaktion mit Kräften der Landesverkehrsabteilung und allen Bezirkskommanden des Burgenlandes durchgeführt.

 |  NOEN

50 Beamtinnen und Beamte kontrollierten in diesem Zeitraum 850 Fahrzeuge und kamen zu folgenden Ergebnissen:

  • 452 Alkovortests bzw. Alkomattests

  • 7 Alkolenker – 4 Lenker nach § 5/1 StVO und 3 Lenker nach § 14/8 FSG

  • 3 Führerscheinabnahmen

  • 68 Anzeigen wegen Verwaltungsübertretungen

  • 72 Organstrafverfügungen

Radfahrer wurde festgenommen 

Der höchste Alkowert wurde bei einem 31-jährigen Lenker im Bezirk Oberwart festgestellt und lag bei 1,2 Promille.

Ein 27-jähriger Radfahrer aus dem Bezirk Neusiedl/See entzog sich zunächst der Anhaltung und verweigerte in weiterer Folge den Alkotest. Anschließend beschimpfte er die Beamten und setzte ein derart aggressives Verhalten, dass er trotz mehrmaliger Abmahnung vorläufig festgenommen werden musste.