Eisenstadt , Mattersburg , Schattendorf

Erstellt am 12. Juli 2017, 15:48

von Redaktion bvz.at

Polizei besetzte Führungspositionen neu. Mit 1 .Juli erfolgte die Bestellung von vier Führungskräften im Bereich der Landespolizeidirektion (LPD) Burgenland. Die Verleihung der Dekrete nahm Landespolizeidirektor Martin Huber am Mittwoch in einem feierlichen Rahmen vor.

Landespolizeidirektor Martin Huber mit Günter Kornfeld, Andreas Stipsits, Gerhard Forsits, Herbert Fetzer und der stv. Landespolizeidirektor Christian Stella (v.l.n.r.).  |  LPD Burgenland

Vier neue Führungskräfte wurden von Landespolizeidirektor Martin Huber und seinem Stellvertreter Hofrat Christian Stella  am Mittwoch vor den Vorhang geholt.

Die Position des Abteilungsleiters der Landesverkehrsabteilung Burgenland übernahm deren langjähriger Stellvertreter Oberst Andreas Stipsits. Stipsits begann seine Polizeilaufbahn als Streifenpolizist bei der Bundespolizeidirektion Wien und wechselte nach Absolvierung des Offizierskurses im Jahr 2004 zur Landespolizeidirektion Burgenland, wo er bereits seit Dezember 2005 als stellvertretender Leiter der Landesverkehrsabteilung agierte.

Chefinspektor Günter Kornfeld, der seit 1985 Dienst im Bezirk Mattersburg versieht, ist künftig Referatsleiter Kriminalreferat beim Bezirkspolizeikommando Mattersburg. Im Bezirk war er unter anderem langjähriger Kommandant der Polizeiinspektion Sieggraben. Seit 2014 wird er im Kriminaldienst des Bezirkspolizeikommandos Mattersburg eingesetzt, wo er nunmehr zum Referatsleiter des Kriminalreferates bestellt wurde.

Die Leitung als Kommandant des Polizeianhaltezentrums Eisenstadt übernahm Chefinspektor Gerhard Forsits. Der Mittelburgenländer sammelte seine ersten Erfahrungen als Polizist im Bereich der Bundespolizeidirektion Wien. Nach seiner Versetzung zur ehemaligen Bundespolizeidirektion Eisenstadt im Jahr 1987, war er sowohl als Stellvertreter wie auch als Kommandant im Einsatz. Seit 2005 leitete er bereits als Stellvertreter das Polizeianhaltezentrum Eisenstadt.

Den Posten des Kommandanten der Polizeiinspektion Schattendorf hat seit 1. Juli Kontrollinspektor Herbert Fetzer inne. Auch er kann bereits auf eine lange Karriere auf mehreren Dienststellen im Bezirk Mattersburg zurückblicken. Unter anderem war er, vor seiner jetzigen Bestellung zum Kommandanten,  bereits seit 2003 als Stellvertreter auf den Polizeiinspektionen Schattendorf, Pöttsching und Neudörfl im Einsatz.

Martin Huber und Christian Stella  gratulierten den Beamten zu ihrer Bestellung und wiesen darauf hin, dass es sich bei den bestellten Führungskräften um äußerst erfahrene Polizisten handelt.