Erstellt am 11. Dezember 2010, 15:45

Mutmaßlicher Dealer ging burgenländischen Polizisten ins Netz. Ein 27 jähriger Serbe ist burgenländischen Polizisten in Wiener Neudorf ins Netz gegangen.

Handschellen , 8 er , PR - Team Euro 08 Niederösterreich , Polizei , Polizisten Sicherheitsorgane trainieren für die Euro08 , Traiskirchen 14.05.2008 © Foto: Franz Baldauf, Tel.: +43 676 92 47 610, E-Mail: studio@fotobaldauf.at, www.bilder.services.at, Bank: WN-Sparkasse, Blz: 20267, Kto.Nr.: 02000007712, UID: ATU 20 46 58 05  |  NOEN
Ein Drogendeal ist am Donnerstag in Wr. Neudorf für einen 27-jährigen Serben geplatzt: Er wollte Fahndern Drogen verkaufen. Der Mann soll außerdem seit Februar 2010 insgesamt etwa 400 Gramm Kokain veräußert haben. Bei einer Durchsuchung an der Aufenthaltsadresse wurden 100 Gramm Kokain im Wert von etwa 8.000 Euro und rund 7.300 Euro Bargeld sichergestellt. Der Mann wurde in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht, so die Sicherheitsdirektion Burgenland.