Erstellt am 22. Januar 2015, 11:14

von LPD Burgenland und Michael Pekovics

Narren im Visier. Die Faschingszeit steuert auf den Höhepunkt zu, zahlreiche Bälle und andere Veranstaltungen laden zum längeren Verweilen ein. Dass dabei oft viel Alkohol getrunken wird, ist kein Geheimnis. Die Polizei hat deshalb eine landesweite Schwerpunktaktion für die Nacht vom 24. auf den 25. Jänner angekündigt.

 |  NOEN, Erwin Wodicka
Die Aktion wird von der Landesverkehrsabteilung Burgenland in Kooperation mit den Bezirkspolizeikommanden in allen Bezirken durchgeführt.

Die Ziele sind klar definiert: „Durch die Ankündigung der verstärkten Kontrollen sollen Alko- und Drogenlenker davon abgehalten werden, in einem beeinträchtigten Zustand ein Fahrzeug zu lenken“, sagt Andreas Stipsits von der Landesverkehrsabteilung.

Natürlich sei es auch ein Ziel, Alkolenker aus dem Verkehr zu ziehen. „Aber durch die mediale Ankündigung erwarten wir uns auch Bewusstseinsbildung bei den Verkehrsteilnehmern.“