Erstellt am 03. Oktober 2011, 14:34

Nötigung einer Zwölfjährigen - Weitere Fälle geklärt. Nach der Ausforschung eines 48-jährigen Burgenländers, der in Wien Mädchen und Frauen sexuell attackiert haben soll, und der Veröffentlichung eines Fotos des Beschuldigten haben sich nach Angaben der Polizei weitere Opfer des Mannes gemeldet.

 |  NOEN
"Fünf weitere Fälle konnten dazu bereits geklärt werden", sagte Polizeisprecher Roman Hahslinger am Montag.

Der in Wien wohnende Burgenländer hatte am 22. September kurz vor 20.00 Uhr eine Zwölfjährige ins Stiegenhaus in ihrer Wohnhausanlage in der Donaustädter Schüttaustraße verfolgt. Die Schülerin rief um Hilfe, das Auftauchen ihrer Mutter vertrieb den Mann. Mit Hilfe ihrer Beschreibung und dank des auffälligen Autos des Gesuchten wurde er ausgeforscht.

Der Mann gestand bei seiner Festnahme, dass er in den vergangenen vier Monaten zahlreiche Frauen ähnlich wie die Zwölfjährige sexuell genötigt hat. Weitere Opfer, Zeugen oder Auskunftspersonen können sich an das Landeskriminalamt Wien (Gruppe Hösch, Telefonnummer 01-31310 DW 3310 oder 3380) wenden.