Erstellt am 19. Januar 2012, 13:12

Oberleitungsdrähte von burgenländischen Bahnstrecken gestohlen. Unbekannte Täter haben von burgenländischen Bahnstrecken Dutzende Meter Kupferdraht von Oberleitungsmasten gestohlen.

 |  NOEN
Bei Kittsee  wurden etwa 40 Meter Draht im Wert von rund 400 Euro abgezwickt und damit ein Schaden von circa 11.200 Euro angerichtet. Das berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Donnerstag. Der Diebstahl wurde bei einer Kontrolle festgestellt. Für den Zugverkehr gab es keine Auswirkungen, teilte ein Polizist mit. Auch auf der Bahnstrecke zwischen Parndorf und Götzendorf sollen laut Zeugenaussage Kupferdrähte abgezwickt worden sein. Nähere Details waren zunächst nicht bekannt.