Erstellt am 30. Juli 2015, 10:58

von Nina Sorger

"Red Summer Night" findet nicht statt. Um eine Anzeige des Bündnisses der Gastronomen Österreichs (BDGA) zu vermeiden, hat sich die SJ Oggau zur Absage entschieden: "Wir lassen uns nicht kriminalisieren."

Ausgetanzt - die Red Summer Night findet heuer nicht statt  |  NOEN, BVZ
Die für kommenden Samstag geplante Red Summer Night der Sozialistischen Jugend (SJ) Oggau findet heuer nicht statt. Wie der Vorstand der SJ Oggau rund um Judith Reinprecht mitteilte, habe man sich entschieden, das Fest heuer ausfallen zu lassen.

Grund sind die verstärkt auftretenden Anzeigen des Bündnisses der Gastronomen Österreichs (BDGA), die bereits mehrere Feste im Bezirk, wie das Summer Take off und das Dorffest in St. Margarethen, zur Absage brachten. "Wir lassen uns nicht kriminalisieren, darum setzen wir heuer mit dem Fest aus", heißt es vom Vorstand, der allerdings betont, dass auch vom Reinerlös der Red Summer Night immer ein Teil gespendet wurde und auch sämtliche Genehmigungen bezüglich der Veranstaltungsstätte gepasst hätten.

Nun will man für das nächste Jahr an einer Strategie arbeiten, wie man das Fest veranstalten kann. "Wir hoffen vor allem, dass entsprechende 'Rahmenbedingungen für Vereine geschaffen werden. Hier liegt der Ball aber bei der höheren Landespolitik", so SPÖ-Gemeindevorstand Thomas Schmid.