Erstellt am 07. Juli 2011, 12:50

Petition für Freilassung von Helmut Elsner. Während Ex-BAWAG-Chef Helmut Elsner weiter im Spital liegt, will am Freitag die Gruppe "Soziales Österreich" eine Petition für seine Freilassung übergeben. Justizministerin Karl solle eine Weisung zur sofortigen Freilassung Elsners erteilen, da dieser laut ärztlichen Gutachten haftunfähig sei, heißt es. Die Gruppe warnt vor einer möglichen Lebensgefahr für Elsner.

Der in der BAWAG-Affäre wegen Untreue rechtskräftig zu zehn Jahren verurteilte Helmut Elsner befindet sich seit Februar 2007 durchgehend in Haft, wobei er als Einziger der in die Causa verwickelten und abgeurteilten ehemaligen BAWAG-Manager bisher das Haftübel verspürt hat. Ein Enthaftungsantrag ist derzeit bei Gericht anhängig.

Seit 21. Juni befindet sich der 76-jährige herzkranke Häftling in Behandlung im Krankenhaus. Für den Herz-Spezialisten Kurt Huber, Vorstand der 3. Medizinischen Abteilung im Wilhelminenspital, wo Elsner zum mittlerweile fünften Mal behandelt wird, ist die Haft "nicht mehr zu verantworten".