Erstellt am 15. Dezember 2012, 14:02

Plusgrade vereitelten erstes Eislaufwochenende am Neusiedler See. Den wagemutigen Eisläufern, die sich im Laufe der Woche bereits auf die Eisdecke des Neusiedler See gewagt hatten, haben die Plusgrade am Samstag endgültig einen Strich durch die Rechnung gemacht.

 |  NOEN
Im Uferbereich des Seebades in Neusiedl versuchte am Samstagvormittag zwar noch eine Gruppe Eishockeyspieler ihrem Hobby zu frönen. Die nasse Eisoberfläche mit großfächiger Lackenbildung vereitelte das Unterfangen jedoch recht bald. Man sei bereits am Montag auf dem Eis gewesen, so einer der wackeren Eisläufer.

Das Eis sei im Uferbereich trotz Plusgraden noch tragfähig, jedoch zu nass um darauf zu laufen. Man hoffe daher auf die Abkühlung in der kommenden Woche um wieder eine einwandfreie Fläche zu bekommen und die Eislaufsaison endgültig einläuten zu können. Auch die Tonbandstimme am Eistelefon in Podersdorf sprach am Samstagvormittag von einer tragfähigen Eisfläche im örtlichen Uferbereich.