Erstellt am 23. Mai 2011, 11:18

Raser mit 204 km/h "geblitzt". Burgenländische Polizisten haben am Sonntag auf der Ostautobahn (A4) einen Temposünder mit 204 Stundenkilometern "geblitzt". Der Raser in einem Pkw mit Wiener Kennzeichen geriet bei Hornstein (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) in die Laser-Geschwindigkeitsmessung.

 |  NOEN
Eine Anhaltung sei nicht möglich gewesen, hieß es am Montag vom Landespolizeikommando Burgenland. Abgetan ist die Angelegenheit damit nicht: Den Schnellfahrer erwartet nun eine Anzeige.