Erstellt am 07. Dezember 2014, 09:46

von APA Red

Drogen- und Alkolenker ertappt. Die Polizei im Burgenland hat in der Nacht auf Sonntag bei einer Schwerpunktkontrolle Drogen- und Alkolenker gestoppt.

 |  NOEN, Erwin Wodicka

In Eisenstadt musste ein 20-jähriger Pkw-Lenker seinen Führerschein vorläufig abgeben, da er unter Drogeneinfluss stand, berichtete die Exekutive. Außerdem wurde eine geringe Menge Suchtmittel sichergestellt. Auch zwei Alko-Lenker mussten ihren Führerschein abgeben.

Zusätzlich Raser in Jois erwischt

Insgesamt wurden rund 600 Fahrzeuglenker kontrolliert. Zwei weibliche und fünf männliche Lenker waren in einem alkoholbeeinträchtigen Zustand unterwegs, so die Landespolizeidirektion Burgenland.

Bei fünf Personen wurde ein Promillewert zwischen 0,5 und 0,79 Promille gemessen, bei zwei mehr als 0,8 Promille. Der höchste Wert wurde mit 0,92 Promille bei einem 49-jährigen Mann auf der S4 im Bezirk Mattersburg gemessen.

Außerdem wurde bei einer Radarmessung im Ortsgebiet von Jois ein Raser erwischt. Der Lenker eines Pkw mit Wiener Kennzeichen war mit einer Geschwindigkeit von 103 km/h unterwegs. Bei der Schwerpunktkontrolle waren 26 Beamte der Landesverkehrsabteilung im Einsatz.