Erstellt am 11. November 2016, 09:38

von Redaktion bvz.at

Polizei stellte gestohlene Baumaschine sicher. Ermittler des Landeskriminalamtes Burgenland haben nahe der ungarisch-serbischen Grenze einen vor einem Jahr gestohlenen Kompaktlader sichergestellt.

Symbolbild

Wie die Polizei am Freitag berichtete, gehört dieser zum Diebesgut einer serbischen Bande, welche von Juni 2015 bis Juni 2016 in Niederösterreich, Burgenland und Vorarlberg einen Schaden im unteren sechsstelligen Bereich verursacht haben soll.

Die Beamten konnten weiters einen 2014 in Italien gestohlenen Lkw beschlagnahmen, der zum Abtransport der gestohlenen Baumaschinen diente. Die Täter sollen in den drei Bundesländern fünf Traktoren, eine Tandemvibrationswalze sowie den Kompaktlader gestohlen haben. Zwei der Traktoren und die Walze konnten die Ermittler bereits ausfindig machen.

Der Haupttäter, ein 62-jähriger Serbe, befindet sich seit Juni 2016 in Haft, ein 22-jähriger Komplize wurde angezeigt. Nach weiteren Tätern wird noch gesucht, hieß es von der Polizei.