Erstellt am 07. Mai 2015, 09:18

von APA Red

Börse aus Haus gestohlen und davongerast. Zwei Männer haben am Mittwoch in Sieggraben (Bezirk Mattersburg) eine Geldbörse aus einem Haus gestohlen und sind danach mit dem Pkw davongerast.

 |  NOEN, Bilderbox.com
Das Duo hielt vor einer offenen Hauseinfahrt an. Danach lief einer der Männer ins Haus, kam mit dem Diebesgut zurück und sprang ins Auto. Nachdem eine Zeugin das Kennzeichen gemeldet hatte, wurden die Männer nach einer Fahndung auf der S31 gestoppt.

Frau hatte Auto noch anhalten wollen

Eine 49-jährige Frau hatte das Duo beobachtet. Sie wollte laut Landespolizeidirektion Burgenland den Pkw anhalten. Der Lenker wich jedoch aus und raste davon, hieß es am Donnerstag.

Die Männer wurden angezeigt, die Geldbörse mit 100 Euro und sämtlichen Ausweisen wurde sichergestellt. Außerdem wurde eine verbotene Waffe, ein sogenannter "Totschläger" im Fahrzeug der beiden gefunden und beschlagnahmt.

Deutschkreutz: Junge Diebe geschnappt

Eine Anzeige handelten sich Mittwochnacht auch zwei Diebe (18 und 19 Jahren alt) in Deutschkreutz (Bezirk Oberpullendorf) ein.

Die beiden jungen Männer sollen über eine Einfriedung eines landwirtschaftlichen Betriebes geklettert sein und zehn Europaletten gestohlen haben. Das Duo wurde auf frischer Tat ertappt. Die Verdächtigen zeigten sich geständig.