Erstellt am 04. Januar 2011, 07:32

Sonne verfinstert sich in den Morgenstunden. PARTIELLE SONNENFINSTERNIS/ Auf wenigstens kurze sonnige Phasen in den Morgenstunden des Dienstags hoffen Astronomen und Hobbysterngucker.

 |  NOEN
Zwischen etwa 8.00 und 11.00 Uhr wird sich eine partielle Sonnenfinsternis ereignen, die maximale Bedeckung der Sonnenscheibe durch den Mond wird über Österreich gegen 9.20 Uhr mit knapp 80 Prozent erwartet.

Der Wetterbericht ist laut Hermann Mucke vom Astronomischen Büro in Wien eher durchwachsen. "Immerhin dauert das Himmelsschauspiel drei Stunden, da sollte sich schon der eine oder andere freie Blick auf die Sonne ausgehen", so der Astronom gegenüber der APA. Experten weisen darauf hin, dass auch die teilweise verdunkelte Sonne nur mit einer speziellen Schutzbrille betrachtet werden darf. Ansonsten drohen Augenschäden.