Erstellt am 14. Dezember 2011, 13:57

Speed und Ecstasy um 250.000 Euro verkauft. Die Polizei hat zwei Männer festgenommen, die seit Jahren Drogen im Wert von rund 250.000 Euro verkauft haben und Teil einer Schmugglerbande sein sollen.

 |  NOEN
Die beiden 32-Jährigen aus Wien und Korneuburg stehen im Verdacht insgesamt 9,3 Kilogramm Speed, 3.140 Stück Ecstasy-Tabletten und 2,35 Kilogramm Cannabisblüten verkauft zu haben, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Mittwoch. Einer der beiden soll außerdem auch noch mit rund 310 Gramm Kokain gedealt haben.

Die beiden Verdächtigen sollen die von Polen nach Österreich geschmuggelten Drogen an mehrere Personen in der Bundeshauptstadt und in Niederösterreich verkauft haben. Die Geschäfte des Wieners liefen laut Polizei seit 1997, die des Niederösterreichers seit 2001. Die Männer wurden in die Justizanstalt Korneuburg gebracht. Seit Mitte Oktober wurden, inklusive der beiden Beschuldigten, 19 mutmaßliche Mitglieder dieser Schmuggler- und Drogenhändlerbande festgenommen, drei Personen wurden angezeigt, hieß es von der Sicherheitsdirektion.