Erstellt am 16. Mai 2014, 08:50

Toter am Neufeldersee. Gestern Abend kam es am Neufelder See, Gemeinde Neusiedl am See, zu einem tragischen Zwischenfall.

Tragischer Zwischenfall am Neufeldersee. Foto: Müllner  |  NOEN, (Werner Müllner)
Der 44-jährige Mann aus dem Bezirk Güssing unternahm mit seiner 37-jährigen Bekannten aus Wien gestern gegen 21 Uhr einen Nachttauchgang. Sie tauchten zunächst auf eine Tiefe von 12 Meter, ehe sie sich entschlossen wieder aufzutauchen.

Gegen 21:18 Uhr erreichten sie wieder die Oberfläche. Zu diesem Zeitpunkt war der 44-Jährige noch bei Bewusstsein. Seine Begleiterin tauchte indes Richtung Ufer und hielt sich dort in hüfttiefem Wasser auf.

Im Krankenhaus verstorben

Sie dachte vorerst, dass er sich noch bewegte. Im Scheinwerferlicht ihrer Taschenlampe musste sie jedoch erkennen, dass er leblos an der Oberfläche trieb. Sie schwamm sofort zu ihm und brachte ihn ans Ufer, wo sie mit lebensrettenden Maßnahmen begann und die Rettung verständigte.

Der Notarzt brachte den Verunglückten in das Krankenhaus, wo er gegen Mitternacht verstarb. Es gab keine Hinweise auf Fremdverschulden.