Erstellt am 13. Juli 2013, 16:35

Verirrter Segler löste Sucheinsatz aus. Ein verirrter Segler hat am Samstagnachmittag einen groß angelegten Sucheinsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettung ausgelöst.

Der Mann hatte in der Nähe von Podersdorf die Orientierung verloren und den Notruf betätigt. Weil er sich auf der anderen Seeseite, in der Nähe von Purbach, glaubte, rückte zunächst das Boot der dortigen Feuerwehr aus, sagte ein Sprecher der Landessicherheitszentrale Burgenland.

Kurz darauf beteiligten sich auch ein Polizeiboot, die Wasserrettung und ein Feuerwehrboot aus Neusiedl am See an der Suche. Der Einsatz dauerte etwas über eine Stunde, bevor Entwarnung gegeben werden konnte. Der Segler hatte die Orientierung wieder gefunden und seine Fahrt inzwischen fortgesetzt.