Erstellt am 28. April 2012, 18:24

Verkehrsunfälle forderten sieben Verletzte. Im Nordburgenland haben die Einsatzkräfte Samstagnachmittag nach mehreren Verkehrsunfällen ausrücken müssen.

 |  NOEN, BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Nach Angaben der Landessicherheitszentrale (LSZ) wurden insgesamt sieben Personen verletzt. Fünf Pkw-Lenker, zwei Biker und ein Radfahrer waren in Kollisionen verwickelt.

Zwischen Podersdorf (Bezirk Neusiedl am See) und Weiden stießen ein Pkw und ein Motorrad zusammen. Der Motorradfahrer erlitt dabei Verletzungen. In Illmitz überfuhr ein Auto an einer Kreuzung eine Nachrangtafel und krachte laut Polizei seitlich in ein mit vier Personen besetztes Fahrzeug. Die Vier wurden nach Angaben der LSZ leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in die Unfallambulanz nach Frauenkirchen. Auch in Gols kollidierten ein Motorrad und ein Pkw. Der Biker wurde dabei ebenfalls verletzt.

Gegen 17.00 Uhr erlitt in Pöttsching (Bezirk Mattersburg) ein Radfahrer beim Zusammenstoß mit einem Auto schwere Verletzungen. Der Notarzthubschrauber Christophorus 3 wurde alarmiert, auch ein Rettungswagen und ein First Responder (ein speziell ausgebildeter Notfallsanitäter, Anm.) waren im Einsatz.