Erstellt am 15. Januar 2014, 08:30

Verkehrsunfall forderte zwei Verletze. Zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten kam es am Dienstag-Vormittag auf der Nordostautobahn A6 von der Slowakei kommend in Richtung Wien.

 |  NOEN, www.BilderBox.com
Ein 34-jähriger Slowake übersah aus bisher unbekannter Ursache das auf dem 2. Fahrstreifen abgestellte Dienstfahrzeug der Straßenreinigung und prallte ungebremst in das Heck. Bei dem Vorfall erlitt der Lenker Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.

Zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes befand sich ein Bediensteter – ein 44-jähriger Mann - der Straßenreinigung in der Fahrerkabine des LKW´s. Durch den Aufprall erlitt der Angestellte ebenfalls Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins nächstgelegene Krankenhaus verbracht.

Ein durchgeführter Alkotest mit dem 34-jährigen Unfalllenker verlief negativ. Die Nordostautobahn A6 war in der Zeit von 10:25 Uhr bis 11:40 Uhr für den kompletten Verkehr in Richtung Wien gesperrt. Während der gesamten Sperre kam es zu keinen weiteren Zwischenfällen.