Erstellt am 28. Januar 2012, 11:01

Verlag will "Mein Kampf" in Österreich publizieren. Der britische Verleger Peter McGee plant, Adolf Hitlers "Mein Kampf" kommendes Jahr in Österreich zu publizieren. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "profil". McGee sorgt derzeit mit der Veröffentlichung des Buches in Deutschland für Aufregung.

Ein Münchner Gericht untersagte McGee die Veröffentlichung einer Broschüre mit Auszügen aus dem Buch und Kommentaren zu den Textstellen.

Nachdem das bayerische Finanzministerium seine Urheberrechte auf "Mein Kampf" geltend gemacht hatte, musste der Verleger die Originalzitate unkenntlich machen. Das Urheberrecht auf "Mein Kampf", das von den US-Besatzungsbehörden nach dem Zweiten Weltkrieg an den Freistaat Bayern übertragen wurde, erlischt 2015, 70 Jahre nach Hitlers Tod.

In Österreich ist McGee bekannt, seit er 2008 im Rahmen des Projektes "Nach-richten" wissenschaftlich kommentierte Nachdrucke von Zeitungen aus der Nazi-Ära auf den Markt brachte. Kommendes Jahr will er nun "Mein Kampf" auch in Österreich veröffentlichen, kündigte der Verleger an.