Erstellt am 11. Mai 2016, 11:49

von LPD Burgenland

Verstärkte Verkehrskontrollen zu den Pfingstfeiertagen. Wie bereits in den vergangenen Jahren werden auch heuer zu den Pfingstfeiertagen verstärkte Verkehrskontrollen durchgeführt – zur Hebung der Verkehrssicherheit und Vermeidung von Verkehrsunfällen, wie die Polizei in einer Aussendung betonte.

 |  NOEN, www.BilderBox.com, Erwin Wodicka
Die Autofahrer sollen dabei laut Exekutive "sensibilisiert bzw. auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam gemacht werden."

Schwerpunkt der Kontrollen werden nicht nur die Hauptverkehrsrouten, sondern auch die Nebenstraßen sein. Durch mehr Präsenz auf den Straßen soll es erst gar nicht zu Verkehrsübertretungen kommen. Die Exekutive wird daher bereits ab Donnerstag (12. Mai) mit allem ihr zur Verfügung stehenden Personal sowie mit den technischen Hilfsmitteln im Einsatz sein.

Weitere Schwerpunktaktionen geplant

Zusätzlich zu diesen Maßnahmen wird in den nächsten Tagen jede Polizeiinspektion temporär in ihrem Überwachungsrayon Geschwindigkeitsmessungen mittels Radar bzw. einer Laserpistole durchführen.

Am Freitag (13. Mai) sind außerdem während des Tages sowie in der Nacht vom 14. auf den 15. Mai von der Landesverkehrsabteilung Burgenland mit Unterstützung des Stadtpolizeikommandos Eisenstadt und den einzelnen Bezirkspolizeikommanden verstärkte Verkehrskontrollen geplant. Dabei wird besonderes Augenmerk auf Alko- und Drogenlenker, auf den Zustand des Fahrzeuges bzw. auf die Einhaltung der Geschwindigkeit geachtet werden.